„Gutmenschen“ Wettbewerb beim Osterfeuer

IMG_5390 IMG_5389 IMG_5385 IMG_5384 IMG_5381 Immer wieder erstaunlich welche Problem die „Gutmenschen“ haben. Letztes Jahr war Ostersonntag der 20. April und wir haben zu ersten mal ein Osterfeuer veranstaltet. Von einzelnen Politischen Parteien kam die Anschuldigung das wir rechts wären, da wir an diesem Tag ein Feuer entzünden würden. Als dann Kinder auch noch ein altes Holzplakate verbrannten, versuchte man uns alles schlechte dieser Welt zu unterstellen (Bücherverbrennung, Rechte Gesinnungsgenossen…).

Diese Jahr haben wir kostenlos alte Weinbergspfosten die 10 Jahre in den Weinbergen standen als Bennmaterial gespendet bekommen, was dazu führte das man sich drüber aufregte, wie man diese Pfosten die gegen Fäule Imprägniert werden verbrennen könne. „Wir könne euch Versichern das wir die Pfosten aussortiert haben die sichbar von aussen Imprägniert waren“. Alle Pfosten standen übrigens schon über Jahre in der Erde und es rankte vortrefflicher Wein an Ihnen.
Besucher sorgten sich des weiteren um Insekten und Vögel die in dem Holzstapel verbrennen könnten, obwohl das Feuer erst drei Stunden vorher aufgebaut wurde (offensichtlich gibt es in Mainz die Gattung der Schnellbrüter). Das kostenlose Stockbrot für die Kinder wurde traditionell von den Kindern über offenem Feuer gemacht, was Eltern dazu bewegt auf die Krebsgefahr hinzuweisen und ob man im nächsten Jahr nicht einen Gasgrill verwenden könnte. Das würde selbstverständlich dazu führen, dass man ja die Umwelt durch den CO2 Austoß gefährde was wir natürlich nicht wollen.

An alle anderen Gutmenschen: Ja wir hatten Gasbetrieben Heizpilze im Einsatz, ja und die sind auf öffentlichen Flächen in Mainz verboten (aber nicht auf privaten Flächen), genauso wie offenes Feuer auf Rasenflächen. Kinder haben sogar Fußball auf dem Feld gespielt und dabei die Fauna gestört und es gab sogar Menschen die im Freien gepinkelt haben.

Offensichtlich findet in Mainz eine Wettlauf der „Gutmenschen“ statt, die einen Wettbewerb gestartet haben wer den der beste Bürger sei. Sie agieren gegen alles und unterstellen allen die etwas tun wahlweise, rechtpopulismus, menschenverachtung, tierquälerrei, rassismus, frauenfeidlichkeit, umweltgefährdung …. die Liste lässt sich beliebig erweitern.

Die Freien Wähler stehen für Politik mit gesundem Menschenverstand, wir werden auch im nächsten Jahr für die 99,9% der Bürger die sich über eine 500 Jahre alte Tradition freuen, das dritte Hechtsheimer Osterfeuer veranstalten.

Ein Beitrag von Gerhard Wenderoth

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Hechtsheim, Mainz, Ohne Worte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s